Reparatur und Wartung


Ganz gleich aus welchem Material ein Bienenstock hergestellt ist, so hinterlässt der tägliche Einsatz Spuren durch Schläge, Risse, Brüche. Bei, aus Polyurethan, hergestellten Bienenstöcken ist eine einfache Reparatur oftmals ohne die Leerung oder Auseinanderbaus des Bienenstocks möglich. Zum Beispiel: Risse oder Dellen pe suprafetele exterioare se repara prin chituire. werden von außen durch Spachtelarbeiten behoben. Für kleine Dellen empfehlen wir die Nutzung von Holzspachtelmasse auf Wasserbasis. Für größere Dellen empfehlen wir Polyurethanspachtelmasse. Dabei ist die jeweilige Gebrauchsanweisung zu beachten.

Der Bruch oder Perforationeiner Wand, Deckel oder Sockel, kann durch Kleben und Verstärkung mit Polyurethandübel erfolgen. Dabei empfehlen wir die Verwendung von Polyurethan- oder Epoxidkleber. Es können Situationen auftreten, bei den eine Reparatur nicht mehr Machbar ist. In diesen Fällen, können sie sich an die Firma FAROGER wenden. Wir beliefern Sie gerne mit jeglichen Teilen des Bienenstockes V10.

Färbung des Bienenstocks V10: Aufgrund der hohen thermischen Widerstandsfähigkeit, sieht die Firma S.C. Faroger S.R.L von einer Färbung ab. Ungefärbt beträgt die Lebensdauer der Bienenstöcke Jahrzehnte. Falls sie dennoch den Wusch nach einer Färbung ihrer Bienenstöcke hegen sollten, so geben wir ihnen gerne folgende Hinweise:
1.Die Farben sollten ökologisch eingestuft sein.
2.Die Färbung sollte nur erfolgen, nachdem der Bienenstock mindestens 1 Monate den äußerlichen Witterungseinflüssen ausgesetzt war 3.Falls die Färbung sofort gewünscht wird, so sollte der Bienenstock mit 120er Schleifpapier abgeschliffen werden.

Die Säuberung und Sterilisierung des Bienenstocks aus Polyurethan V10 erfolgt mit wässrigen Lösungen. Wie empfehlen eine Lauge, die die Propolis löst und die Verschmutzung beseitigt. Dabei beachten Sie jeweils die empfohlene Dosierung. Für eine schnelle Reinigung, sollte die Lösung auf 50-60°C erwärmt werden. Da die Oberfläche der Bienenstöcke eine hohe Widerstandsfähigkeit aufweist, können zur Reinigung auch Hochdruckgeräte eingesetzt werden. Dabei sollte ein Mindestabstand von 40 cm eingehalten werden.

ACHTUNG: Personen, die mit dem Aufbau, Reinigung, Sterilisation oder Färbung der Bienenstöcke betraut sind, müssen die jeweiligen Arbeitsschutzmaßnahmen ergreifen, um sich zu schützen. Bitte benutzten Sie adäquate Materialien und normiertes Werkzeuge.